mehr

    

       Gerard Oppermann

     Wanderungen im Weiten Feld

       Walter Franzbecker ( Hrsg. )
       2009, 316 Seiten, 136mm * 205mm , broschiert
       ISBN 978-3-88120-952-6,  14,80 Euro

Dieses Werk des erimitierten Universitätsdozenten enthält Vorträge, die er während jährlich wiederkehrende Ringvorlesungen an der Universität Hildesheim gehalten hat. Sie bieten einen Querschnitt von der klassischen bis hin zur modernen Literatur. Es beginnt mit 1001 Nacht, geht weiter über Goethe und Wilhelm Busch bis zu Christa Wolfs Der geteilte Himmel und Patrick Süskinds Das Parfum. Hierzu gibt der Verfasser nicht nur biografische Hinweise oder den Inhalt der Werke wieder,sondern zeigt neue Interpretationsmöglichkeiten, die auch für die Literaturwissenschaften neu sind. Dies alles wird in spannender Vortragsweise präsentiert, so dass vor allem der literarisch interessierte Laie dieses Buch schätzen wird.

Gerard Oppermann – studierte in Göttingen Germanistik und Altphilologie und promovierte 1972 über Adalbert Stifter. Zunächst war er tätig als Deutsch- und Lateinlehrer. Danach wurde er Wissenschaftlicher Assistent und lehrte schliesslich als Dozent im Fach Deutsch an der Universität Hildesheim.