Dennis Stork

       
Religion und Fußball
       „Nicht um Leben und Tod – 
       im Fußball geht es um viel mehr.“

          102 Seiten, 20 x 12,5, br, farbige Abbildungen, ISBN 978-3-88120-902-1, 14,90€

An Gott kommt keiner vorbei
Plakat einer kirchlichen Veranstaltung in der Gelsenkirchener Innenstadt in den 70er Jahren. 
außer Stan Libuda1!
Die Antwort einiger Schalke Fans - Nachts auf das Plakat geschrieben.

Dieses wissenschaftliche und doch humorvolle Buch ist im Rahmen des
zweiten theologischen Examens entstanden. Hierfür hat der Autor u.a.
in Berlin und auf Schalke recherchiert.
Kann Fußball tatsächlich im Leben eines Menschen zu seiner Religion
werden? Und wäre das zu verurteilen? Fußball löst Emotionen aus, der
Verein gibt Halt und die Spieler sorgen mit ihren Pässen und Toren für
Freude und Trauer in unserer Seele.
Vielleicht hat der schottische Fußballtrainer Bill Shankly ja wirklich Recht,
wenn er auf den ersten Blick provokant resümiert:
„Im Fußball geht es nicht um Leben und Tod – Es geht um viel mehr“.

Dennis Stork, Theologe und Torwart.
Theologischer Mitarbeiter im Arbeitsbereich für Religionspädagogik und Medien der braunschweigischen Landeskirche.