OSTWALDS Klassiker der EXACTEN WISSENSCHAFTEN
   Nr. 1

Über die Erhaltung der Kraft

   von
   Dr. H. Helmholtz
   1847 Leipzig
   Verlag von Wilhelm Engelmann

       Reihe rhs
       reprinta historica scientiae

In dieser Reihe werden OSTWALDS KLASSIKER in ihrer Urform wieder herausgegeben. Es handelt sich um Scans der originalen Ausgaben. Es werden auch nicht mehrere Bände der gleichen Autoren oder des gleichen Sachgebietes zuammengebunden, sondern jedes Werk steht für sich. exakt wie die Originalausgabe. Auch die äussere Aufmachung gleicht der der Originalausgabe.
Die einzige Änderung sind diese beiden ersten Seiten, die vom Verlag Franzbecker eingefügt worden sind.

"""""""""""""
Als Reverenz an den bedeutenden Physiker und Physiologen wurde die Reihe Ostwalds Klassiker der exakten Wissenschaften im Jahre 1889 mit der Abhandlung von H. v. Helmholtz begonnen. In dem Vortrag "Über die Erhaltung der Kraft", den Helmholtz vor der Berliner Physikalischen Gesellschaft im Jahre 1847 hielt, lieferte er die exakte Begründung und eine klare Formulierung des Energieerhaltungssatzes. Mit den Arbeiten "Über Wirbelbewegungen" und "Über Flüssigkeitsbewegungen" gab er der Hydrodynamik entscheidende Impulse.H. T. Grahn, Paul-Drude Institut, Berlin, gibt in seiner Einleitung einen Einblick in das Leben und Wirken H. v. Helmholtz.


64 Seiten, br., 125 x 190 mm
Reprint des Originals
ISBN 978-3-88120-801-7
14,80 Euro