Reihe: texte zur mathematischen forschung und lehre 76

        Merle Teutenberg
        Schlussfolgerndes Denken im Elementarbereich
        272 Seiten, farb. Abb., br., ISBN 978-3-88120-522-1, 39,95 Euro

Die Eigenaktivität der Kindergartenkinder steht im Projekt „Denkexperten – Die Welt gehört denen, die neu denken!“ im Vordergrund. Die verschiedenen Aufgaben stellen zum Teil hohe Ansprüche an die Problemlösefähigkeit und an Schlussfolgerungsprozesse, da sie aussagenlogische Verknüpfungen aufgreifen. Spielerisch werden Bedingungen miteinander verknüpft, so dass neue Sachverhalte entstehen und auf weitere Aufgabenstellungen übertragen werden können. Die Kinder benutzen beim Lösen dieser Aufgaben verschiedene Problemlösestrategien. Durch detaillierte Einzelfallanalysen werden heuristische Strategien aufgezeigt, um Zusammenhänge zwischen dem schlussfolgernden Denken und dem Problemlösen darlegen zu können. Für die tägliche Arbeit der Erzieherinnen wird eine Richtung aufgezeigt, um die (Weiter-) Entwicklung und Förderung in diesen Bereichen in den Alltag zu integrieren.

   



           

   

 

         Reihe: studium und lehre mathematik

        Hans-Dieter Gerster
        Aussagenlogik, Mengen, Relationen
        192 S., br. ISBN 3-88120-287-0, 16,80 Euro

Der Band behandelt mathematische Grundkenntnisse, die in weiterführenden Veranstaltungen wie z. B. dem Aufbau des Zahlensystems, der elementaren Zahlentheorie, der Gruppentheorie und anderen eine zentrale Rolle spielen und dort als bekannt vorausgesetzt werden. Die Aussagenlogik befasst sich mit Aussagen und Aussageformen, deren aussagenlogischen Verknüpfungen sowie mit dem Umgang mit Quantoren. Diese Grundbegriffe und Regeln kommen anschließend bei der Behandlung von Mengen, den Beziehungen zwischen Mengen und den Verknüpfungen von Mengen zum Tragen. Im letzten Kapitel werden Relationen und Eigenschaften von Relationen, Abbildungen, Äquivalenz- und Ordnungsrelationen sowie weiterführende Begriffe behandelt. Bei der Einführung von Begriffen und Regeln wird zumeist von motivierenden Beispielen ausgegangen, die an Bekanntem anknüpfen. Zu den einzelnen Themen werden Aufgaben angeboten, die der Übung und Vertiefung dienen. Die Lösungen der Aufgaben sind am Ende des Buches angegeben.