Reprint 

             

    Aus der Reihe: reprinta historica didactica

        Michael Faraday
        Naturgeschichte einer Kerze
        
        200 Seiten, DIN A6, br., ISBN  978-3-88120-010-3, 9,80 Euro

Die  Royal Institution, an der Faraday als Professor tätig war, war keine staatliche Einrichtung, sondern ein Labor, das aus den (relativ bescheidenen) Zuwendungen von fördernden Mitgliedern und den Einkünften aus Vorträgen und chemischen Analysen finanziert wurde. Vortrags- und Vorlesungsreihen waren daher wichtige Einrichtungen, und in die Zeit der angespannten finanziellen Situation des Jahres 1826 fällt auch die Einrichtung der "Weihnachtsvorlesungen für die Jugend" - Vorträge über verschiedene Wissensgebiete, die die Schüler Londons während der Weihnachtsferien gegen Eintritt hören konnten und die bald einen großen Zulauf erhielten.
Die in diesem Band abgedruckten Vorlesungen über die "Naturgeschichte der Kerze" sind in diesem Zusammenhang entstanden und wurden im Dezember 1860 und Januar 1861 gehalten.
Wir haben uns trotz einiger Bedenken hinsichtlich der deutschen Schrift für die photomechanische Wiedergabe einer Ausgabe aus dem letzten Jahrhundert entschieden. Sie akzentuiert in ihrer Aufmachung deutlicher die Entstehungszeit des Werks als unser Neudruck (ISBN 978-3-88120-710-2) oder das Reclam-Bändchen, das um 1961 herum käuflich war.
Aus der französischen Übersetzung, die noch zu Lebzeiten Faradays erschien, haben wir eine Reihe von Abbildungen übernommen, die weder in der englischen Originalfassung, noch in der deutschen Übersetzung vorhanden sind