slm
studium und lehre mathematik



























 


   
         

    Reihe: studium und lehre mathematik

        Reinhard Strehl
        Sehen - Zeichnen - Konstruieren
        Darstellende Geometrie, Raumvorstellung und Wahrnehmung
        245 S., br., ISBN 978-3-88120-337-1, 16,80 Euro


Was entworfen wird, soll sichtbar werden, ehe es gebaut wird. Für Architekten
und Ingenieure ist die Darstellende Geometrie deshalb ein unverzichtbares
Handwerkszeug, und Raumvorstellung ist eine Voraussetzung,
mit diesem Handwerkszeug umzugehen.
Der vorliegende Band ist jedoch kein Lehrbuch zur Darstellenden Geometrie,
das sich an bestimmte, technisch orientierte Berufsgruppen wendet. Es geht
auch nicht um einen zusammenfassenden Bericht über die reichhaltigen Ergebnisse
der Psychologie und Neurologie zum Thema Sehvorgang und
Raumvorstellung, auch wenn einiges davon notwendigerweise angesprochen
werden muss. Raumvorstellung wird zu den grundlegenden Intelligenzfaktoren
gezählt, und Wahrnehmungsfähigkeit ist eine Voraussetzung unseres
Denkens. Die Stichworte Raumvorstellung und Wahrnehmung im Titel des
Buches besagen aber vor allem, dass durch die Beschäftigung mit der Frage,
wie man das Bild eines Körpers skizziert und wie es konstruiert werden
kann, besonders aber durch das eigene Zeichnen Raumvorstellung herausgefordert
und gefördert werden soll und dass dabei auch unsere eigene
Wahrnehmungsfähigkeit weiterentwickelt wird.